Die Blumen-Riviera wird Sie in sprachloses Staunen versetzen.

 

Man bräuchte tausende von Worten, um das Meer der Blumen-Riviera zu beschreiben und die Vielfalt der Küstenlandschaften von den Sand- und Kiesstränden hin zu den Klippen. Ein lebhaftes, schillerndes Küstengebiet, das auf 300 Metern Höhe zu Tälern, Schluchten und Bergen wird. Ein Kaleidoskop an Szenarien schafft ein Kaleidoskop der Erlebnisse zwischen den allzeit lebhaften Städten, den Spaziergängen im Wald oder dem Abstecher in die Geschichte der mittelalterlichen Dörfer.

Ziel

Gemeinden

Ankünfte

Anwesenheit

DMO Riviera dei Fiori

Erlebnisse
am Meer

Ein lebhaftes, schillerndes Küstengebiet, das auf 300 Metern Höhe zu Tälern, Schluchten und Bergen wird.

Auf den Spuren
der Geschichte

Von der Küste bis zum Landesinneren eine wunderbare Landschaft, die mit Geschichte und alten Traditionen verwoben ist.

Düfte und
Köstlichkeiten

Natives Olivenöl und ligurischer Wein: Aromen, die von der Sonne und der Salzigkeit des Meeres kommen.

Sport
Touren

Von Ospedaletti nach San Lorenzo al Mare, von Ventimiglia nach Sarzana, zwischen Radweg und Alta Via dei Monti Liguri.

Erlebnisse am Meer

Man bräuchte tausende von Worten, um das Meer der Blumen-Riviera zu beschreiben  und die Vielfalt der Küstenlandschaften von den Sand- und Kiesstränden hin zu den Klippen. Da wären der weiche Sand in den Buchten von Sanremo, die goldenen Landzungen von Diano Marina und Arma di Taggia und die Felsen von Capo Sant’Ampelio und Capo Cervo, wo die Wellen aufschäumen und niederbrechen, und rollend und rauschend vom Leben erzählen, und die Buchten voller geschliffener Kieselsteine. Ein lebhaftes, schillerndes Küstengebiet, das auf 300 Metern Höhe zu Tälern, Schluchten und Bergen wird. Ein Kaleidoskop an Szenarien schafft ein Kaleidoskop der Erlebnisse  zwischen den allzeit lebhaften Städten, den Spaziergängen im Wald oder dem Abstecher in die Geschichte der mittelalterlichen Dörfer

Die blaue Fahne weht.

San Lorenzo al Mare, Bordighera, Taggia, Santo Stefano al Mare, Sanremo, Riva Ligure, Diano Marina, Imperia: die Strände, denen die blaue Fahne verliehen wurde, sind zahlreich. Die Fahne ist eine Auszeichnung der Foundation for Environmental Education und garantiert die Qualität des Wassers, der umwelttechnischen Systeme, der Anlagen und die Sicherheit. Hier können Sie unbeschwert Urlaub machen, „nel blu dipinto di blu….“

Das Schutzgebiet Il Santuario dei Cetacei.

WIE beim plötzlichen Aufblitzen einer Sternschnuppe, so hüpft auch hier das Herz, wenn sich eine Finne aus den Wellen erhebt und der Körper eines Delphins oder die Schwanzflosse eines kleinen Finnwals durchs Wasser zuckt. Dieses Erlebnis ist in Ligurien kein seltenes, bildet die Gegend doch die Spitze des Meeresdreiecks zwischen der Provence und der Toskana, welches auf über 100.000 kmq den Giganten des Meeres gewidmet ist, den Walen. Das Reservat ist eine Hochburg der Walbeobachtung, und fünfstündige Ausflüge in der Begleitung eines Biologen werden von Diano Marina, Imperia, Sanremo und Bordighera aus organisiert.

Auf den Spuren der Geschichte.

Die Szenerie besteht aus grünen Weiten, dem Meer, einer wunderbaren Landschaft geschaffen aus Historie und uralten Traditionen, von der Küste bis ins Hinterland einem Weg folgend, der uns bis zu den Anfängen dieser Region  zurückbringt. Ligurien bedeutet, einen Weg über erholsame Ruheplätze und Eskapaden ins Märchenhafte von einer Riviera zur anderen einzuschlagen.

Wie in den schönsten Fabeln

Trägt auch dieser Weg die Spuren alter Geschichten von Hexen und Scheiterhaufen und von geheimnisvollen Künstlern, die verlassene Länder ins Leben zurückrufen, und von Legenden, die sich um die Zubereitung typischer  Gerichte und um die engen Gassen ranken, in denen die Häuser dicht beieinander stehen und wo die Gegend verwunschen ist. Am Meer hingegen verwandelt sich das Abenteuer in eine Schlacht zwischen den Sarazenen und dem  stolzen Volk der Ligurer auf verborgenen, vom Sand verwehten Pfaden

Sport Touren

Alta Via dei Monti Liguri 

Ligurien auf der reservierten Spur: die Alta Via dei Monti Liguri ist die eindrucksvollste Panoramastrecke, um die Region entlang ihrer gesamten Gebirgskette, von Ventimiglia bis Sarzana,zu besuchen. Jeder Abschnitt der Straße verspricht unvergeßliche Aussichten: mit dem Grün der Wege wechseln Ausblicke auf das Meer ab.

Ligurien im Sattel: Schönheit mit dem Fahrrad erleben.

Die alten Schienen einer stillgelegten Eisenbahnlinie werden zu einem Küstenpark: Die erste Strecke erstreckt sich von Ospedaletti nach San Lorenzo al Mare über 24 Kilometer und acht Gemeinden, die mit Radwegen, Fußgängerpromenaden, Zugang zu Stränden und Grünflächen ausgestattet sind, mit der Fortsetzung in Richtung Imperia, Diano Marina und Cervo.

Düfte und Köstlichkeiten

Extravergines Olivenöl

Eine magische Flüssigkeit von besonderer Konsistenz, Nektar der Oliven und Zutat von Zaubertrunken mit mediterranem Markenzeichen: das Olio Extravergine d’Oliva della Riviera Ligure entsteht in dieser Region
aus einer schon jahrtausendealten Tradition. Die Taggiascaist die bekannteste Olivensorte, die sich an die delikatesten Rezepte der ligurischen Küche besser angepaßt werden kann. Eine perfekte Verbindung von Natur und Geschmack!

Der Wein

Der ligurische Wein, ein „göttlicher“ Nektar, der Reisende und Künstler aus der ganzen Welt verzaubert hat, kommt als König auf die Tische der Gastgeber der Region.
Von den wunderbaren Talebenen von Dolceacqua der Rossese di Dolceacqua, in dem Alta Valle Arroscia der Ormeasco di Pornassio.
Eine ausgewählte Gruppe für verschiedene Aromen, die die Strahlen der Sonne aufnehmen, die das ganze Jahr über scheint, den Salzgehalt des Meers, das den Boden wässert, und Landschaften, die von oben und unten unterschiedliche und unverwechselbare Erfahrungen wieder aufleben lassen.

Contact Us

4 + 12 =